Gesunde Ernährung Superfoods Naturheilmittel

Auf dieser Seite geht es nicht nur um Superfoods, sondern auch um andere natürliche Heilmittel. Nachfolgend finden Sie eine kleine Zusammenfassung meiner Erfahrungen mit Naturheilmitteln, Superfoods und Ölen.

 

Manuka-Honig

Manukahonig liegt im Trend. Die weltweite Nachfrage nach neuseeländischem Spezialhonig wächst stetig. Noch heute zeigen die Zahlen, dass hier etwas nicht stimmt: Neuseeland produziert jährlich rund 1.700 Tonnen Manukahonig. Aber jedes Jahr werden 10.000 Tonnen Honig (oder ähnliches) namens „Manuka“ benannt. Das heißt: Für jedes Kilogramm echten Manukahonigs kommen 5,9 Kilogramm gefälschte Ware. Weitere Informationen zu Wirkung, Anwendung und Studien finden Sie hier: https://manukahonig-wirkung.com/ oder https://www.manuka-honig.net/

 

Blutdruckmessgerät

Wer ein Blutdruckmessgerät kaufen möchte, sollte die Unterschiede in der Anwendung kennen. Empfohlen werden die Produkte, mit denen das Handgelenk oder der Oberarm gemessen werden. Beim Kauf kann man sich auf die Siegel der deutschen Hochdruckliga verlassen, aber auch auf andere Immobilien achten. Die gekennzeichneten Geräte wurden entweder von Ärzten mitentwickelt oder selbst getestet. Theoretisch kann jeder Käufer auch seinen Zähler mit seinem Hausarzt vergleichen.

Vermeiden Sie billige Blutdruckmessgeräte
Im Allgemeinen muss jeder selbst entscheiden, was ein billiges Produkt ist und was nicht. So würden manche gerne keine 20 Euro für ein Blutdruckmessgerät ausgeben, andere würden etwas mehr investieren. Es ist jedoch nicht ratsam, billige Produkte zu kaufen oder nur nach dem Preis zu urteilen. Diese sind bereits nach wenigen Eingriffen als fehlerhaft oder ungenau bekannt. Wer sein Blutdruckmessgerät so oft im Einsatz hat, sollte nicht nach dem billigsten Modell suchen, sondern mehr auf ein gutes Preis-Leistungsverhältnis achten. Wie in diesem Fall so oft gesagt: Wer günstig kauft, kauft doppelt! Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.gesunder-blutdruck.com/

 

Elektrische Zahnbürste

Die 3 Arten der elektrischen Zahnbürste
Elektrisch, Schall oder Ultraschall? Rotierend oder oszillierend?
Elektrische Zahnbürsten lassen sich in drei verschiedene Technologien einteilen, die sich auch in der Anwendung, der Bürstenkopfform und der Bürstenkopfbewegung unterscheiden.

Rotationszahnbürste (elektrische Zahnbürste)
Schallzahnbürste
Ultraschallzahnbürste
rotierende Zahnbürste
Wenn wir an eine elektrische Zahnbürste denken, denken wir normalerweise an die rotierende Zahnbürste. Es ist der Klassiker unter den elektrischen Zahnbürsten und war der erste auf dem Markt. Die Anschaffungskosten sind vergleichsweise gering und erzielen ein sehr gutes Ergebnis bei der Entfernung von Plaque und anderen Ablagerungen.
Im Gegensatz zu einer Schallzahnbürste wird die rotierende Zahnbürste von einem Elektromotor angetrieben, der die kreisförmigen Reinigungsbewegungen einer manuellen Zahnbürste nachahmt. Die Bürstenköpfe sind immer rund, damit Sie die Technologie erkennen können.
Der Rundbürstenkopf oszilliert halbkreisförmig mit 4000 bis morgen 8800 Bewegungen pro Minute, so dass alle Zähne vollständig erfasst werden. Bei einigen Modellen werden die Bewegungen des Bürstenkopfs durch zusätzliche Impulse oder Oszillationen (bis zu 40.000 pro Minute) ergänzt, was zu einem noch gründlicheren Ergebnis führt.
Da die runden Bürstenköpfe relativ klein sind, können Sie die Backenzähne auch leicht reinigen, was bei einer manuellen Zahnbürste häufig vernachlässigt wird. Es gibt auch die Bürstenköpfe in verschiedenen Ausführungen. Sie unterscheiden sich beispielsweise in der Länge der Borsten, der Anordnung der Borsten und der Härte der Borsten. Quelle: https://xn--elektrische-zahnbrsten-8lc.com/ 

 

MSM

Nicht nur im menschlichen Organismus ist Schwefel eine Zutat, auf die nicht verzichtet werden kann. Organischer Schwefel wird vom Organismus benötigt, um Glutathion, Hormone und Enzyme zu produzieren, die erforderlich sind, damit alle Körperfunktionen wie gewünscht funktionieren. Organischer Schwefel ist in vielen Lebensmitteln natürlich enthalten. Leider nicht in ausreichender Menge. Da die meisten Lebensmittel wie Gemüse, Milch und Fleisch und vieles mehr vor dem Verzehr gekocht werden, wird natürlicher organischer Schwefel zerstört. MSM, auch Methylsulfonylmethan genannt, ist eine gute Quelle für organischen Schwefel. In den Medien wird viel darüber gesprochen, wie wichtig eine ausreichende Versorgung mit Eisen oder Magnesium ist, und die wichtigste Rolle von Schwefel im Organismus wird überhaupt nicht erwähnt. Ein menschlicher Körper benötigt 40-mal mehr Schwefel als Eisen, mindestens 5-mal mehr als Magnesium, so dass alle organischen Aufgaben buchstäblich ablaufen, ein Gehalt von 0,2 Prozent Schwefel im Körper ist notwendig.

Nur mit Hilfe von Schwefel kann der Organismus die Aminosäuren Taurin, Methionin, Cystein und einige mehr bilden. Sie sind lebenswichtig. Freie Radikale, die täglich die Körperzellen in allen Bereichen angreifen, werden vom körpereigenen Glutathion kontrolliert, wenn der Organismus in der Lage ist, das Gluten selbst zu bilden. Es wird von einigen Medizinern als Schutz des Körpers vor Krebs bezeichnet. Wenn es keinen Schwefel gibt, produziert der Organismus nicht genug Glutathion. Es kommt dann zu einer Schwächung des Immunsystems. Oxidativer Stress ist das Ergebnis. Die Krankheiten, die daraus resultieren können, sind bis hin zu Tumoren breit gefächert (Quelle: https://www.msm-dmso.com/ oder https://www.methylsulfonylmethan.com/)

 

CBD Öl 

CBD bei Schlaflosigkeit
Schlaflosigkeit ist eine Erkrankung, die nicht als zu niedrig angesehen werden sollte. Die Folgen einer Schlafstörung können tödlich sein. Typisch sind:

– wenig Konzentration
– Reizbarkeit
– Torheit
– Gedämpfte Wahrnehmung
– Schwache Leistung

Schlaflosigkeit ist daher ein ernstes Problem, wenn Sie versuchen, in einem normalen Job erfolgreich zu sein. Mangelnde Konzentration kann letztendlich zu Unfällen führen (Quelle: https://www.oel-cbd.com/).

Eine Schlafstörung wird daher behandelt, wenn der gesunde, natürliche Schlaf nicht von selbst zurückkehrt. Zunächst sollten nur einige Verhaltensweisen geändert werden. Diese schließen ein:

Ab 19 Uhr nichts mehr essen
Festbettzeiten einstellen
Trink genug
Bewegen Sie sich ausreichend
Ab sieben Uhr abends lindert nichts mehr den nächtlichen Kreislauf. Alles, was gegen sieben Uhr gegessen wird, metabolisiert sich von selbst, so dass die Leber von 1 Uhr bis 2 Uhr nachts die meiste Arbeit hat. Es ist diese aktive Leber, die die Menschen nicht entspannen lässt.
Ein fester Schlafrhythmus gibt dem Körper eine klare Struktur, wann er sich erholen kann. Wird der „Schlafpunkt“ dauerhaft überschritten, kann der Körper diese Struktur nicht aufbauen.

Wasser ist essentiell für den Stoffwechsel. Wenn der Körper nicht ausreichend mit Flüssigkeit versorgt wird, kommen die Prozesse im Körper zum Stillstand. Vor allem das Gehirn muss im Schlaf gut durchblutet sein. Je dünner das Blut, desto besser wird das Gehirn mit Nährstoffen und Sauerstoff versorgt. So kann es den Schlafprozess besser starten und sich gut erholen. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.natur-kompendium.com/cbd-oel/

 

Ingwer

Ingwertee Vorbereitung

Ingwertee hilft bei vielen Beschwerden und ist schnell und einfach zuzubereiten. Es schmeckt köstlich, vitalisiert und wärmt an kalten Tagen von innen. Der Ingwertee wird innerhalb kürzester Zeit hergestellt. 10 bis 20 Gramm Ingwer mit 200 ml kochendem Wasser gießen und ca. 10 Minuten einwirken lassen. Dann den Ingwer einreiben und bei Bedarf einen Teelöffel Honig und eventuell etwas Zitronensaft dazugeben. Fertig!

Eine Hälfte des Ingwertees sollte morgens vor dem Frühstück auf nüchternen Magen getrunken werden. Die zweite Hälfte verteilte sich über den Tag zwischen den Mahlzeiten. Der Ingwertee regt den Stoffwechsel an, sorgt für eine gute Verdauung und neutralisiert die gefährlichen Giftstoffe im Körper. Es hilft auch, ein paar Pfund zu verlieren, was viele sicherlich zu schätzen wissen.

Der Tee sollte frisch gebrüht und nicht auf Ingwerextrakte zurückgegriffen werden, damit er täglich getrunken werden kann.
Aber mit Ingwer kann man noch mehr machen. Weil es sehr gut zum Kochen und Backen ist. Besonders zur Weihnachtszeit ist Ingwer beliebter denn je. Natürlich dürfen die leckeren Ingwerkekse auf keinem Weihnachtsteller fehlen.

Es kann aber auch sehr gut in den täglichen Mahlzeiten verwendet werden, um seiner Gesundheit gut zu tun. Passt gut zu Chutneys, Saucen und in Marmeladen kann es einen besonderen Geschmack geben. Darüber hinaus kann Ingwer in Obstsalaten, im berühmten Lebkuchen oder als kandierter Ingwer verwendet werden. In Japan und China hat Ingwer einen festen Platz auf der Speisekarte und verfeinert zahlreiche Gerichte.

Ein weiterer Tipp zum Schälen von Ingwer: Um die gute Knolle so wenig wie möglich zu schälen, kann nur ein Löffel verwendet werden. Zu diesem Zweck wird die Innenseite des Löffels auf die Wurzel gelegt, leicht gedrückt und dann von der Wurzel abgezogen. Die benötigte Zeit ist gleich, beim Schälen wird nur wenig mehr Kraft benötigt. Aber weniger von der Ingwerwurzel geht verloren. Weitere Tipps finden Sie hier: https://www.ingwer-ratgeber.com/ oder https://www.natur-institut.com/ingwer/

 

Schwarzkümmelöl

Wir können sehen, dass Schwarzkümmelöl dank seiner 100 Inhaltsstoffe für Mensch und Tier sehr gesund ist. Sie fragen sich jetzt wahrscheinlich, wo Sie das Öl kaufen können und was Sie beim Kauf beachten müssen. Grundsätzlich sollten Sie auf raffiniertes und kaltgepresstes Schwarzkümmelöl zurückgreifen, da es gesündere Inhaltsstoffe enthält. Der Nachteil dieses Öls ist, dass es weniger haltbar ist als raffiniertes und extrahiertes Öl und nicht zum Kochen verwendet werden sollte. Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.schwarzkuemmeloel-info.net/ 

OPC Traubenkernextrakt

Ist OPC gut für die Haut?
Eine natürliche und schöne Haut hat ihre feste und elastische Stabilität durch Kollagen und Elastin. Beide liegen zwischen den Hautzellen. Freie Radikale greifen an und schädigen sie. Infolgedessen leiden Spannung und Elastizität unter den Angriffen. Die Haut verliert an Schönheit, wird trocken und es bilden sich Falten. Die freien Radikale führen zum Abbau von Faserproteinen. OPC kann in diesem Fall eingreifen und als Antioxidans gegen Fäulnis wirken. So kann der oxidative Stress abgebaut und die Haut geschont werden.

Für Haut, Haare, Nägel, Organe und Knochen
Traubenkernextrakt und seine Inhaltsstoffe sind ein wichtiger Bestandteil für unsere Haut, Haare, Nägel, Knochen und Organe. Wie bereits beschrieben, ist OPC sehr wichtig für die Stabilität und Elastizität unserer Haut. OPC spielt auch eine wichtige Rolle bei gesunden Knochen und Nägeln. Der Pflanzenstoff ist an der Bildung von Prokollagen beteiligt und verhindert so einen optimalen Knochenverlust. OPC kann so durch seine entzündungshemmende und antioxidative Wirkung dazu beitragen, die Gesundheit in nahezu allen Organen des menschlichen Körpers zu fördern und möglichen Krankheiten präventiv vorzubeugen (Quelle: https://www.traubenkernextrakt-opc.com/)

Flohsamen

Flohsamen, dessen lateinischer Name Plantago ovato ist, hat sich zu einem der am häufigsten verwendeten Nahrungsergänzungsmittel entwickelt, da es sehr gut verträglich ist und viele heilende Eigenschaften hat. Sie wirken sich nicht nur positiv auf den Magen-Darm-Trakt aus, sie senken auch den Cholesterinspiegel, helfen beim Abnehmen und haben viele andere sehr gute Eigenschaften.
Die Samenschalen der Strauchbananen werden hauptsächlich in Pakistan und Indien kultiviert.
Der deutsche Name kommt daher, dass bei reifen Früchten die kleinen Samen aus der Frucht springen und an einen Floh erinnern.
Das Psyllium ist seit Jahrhunderten als Heilpflanze bekannt, aber seitdem in Vergessenheit geraten. Die Flohsamen werden hauptsächlich bei Beschwerden im Magen-Darm-Trakt eingesetzt, da sie aufgrund der sogenannten löslichen Ballaststoffe regulierend auf sie wirken.
Flohsamen sind äußerst gesund und nahrhaft. Zusätzlich zu den Symptomen im Magen-Darm-Trakt wirken sie sich auch positiv auf den Gewichtsverlust aus und können weiterhin bei vielen anderen Erkrankungen wie Hämorrhoiden angewendet werden. Weitere Tipps finden Sie hier: https://www.flohsamen-ratgeber.com/

Weitere Informationen bezüglich Naturheilmittel, Superfoods und Öle finden Sie hier: https://www.natur-zentrum.com/

und https://www.offene-entwicklungshilfe.de/ 

Weitere Seiten